EucaComp® PlantaVet - Flasche

Suspension zur intravaginalen und intrauterinen Anwendung für Tiere: Pferde, Rinder, Schweine.

EucaComp® PlantaVet - Flasche 250 ml
  • 2924
Registrieren Sie sich jetzt zunächst bei uns im Shop, senden dann bitte Ihre Apothekenbescheinigung an info@saluvet.de. Wir bestätigen Ihnen die Aktivierung Ihres Kundenkontos im Anschluss per E-Mail.
Zur Registrierung bitte hier klicken.
Suspension zur intravaginalen und intrauterinen Anwendung für Tiere: Pferde, Rinder, Schweine. mehr
Produktinformationen "EucaComp® PlantaVet - Flasche"

Suspension zur intravaginalen und intrauterinen Anwendung für Tiere: Pferde, Rinder, Schweine.

100 g Suspension zur intravaginalen und intrauterinen Anwendung enthalten:
Wirkstoffe:

Majorana ø (HAB) 12,0 g
Calendula ø (HAB) 10,0 g
Melissa ø (HAB) 10,0 g
Oleum Eucalypti 0,5 g

 

Sonstige Bestandteile:

hochdisperses Siliciumdioxid, Natriumalginat, gereinigtes Wasser.
Enthält 21 Vol% Alkohol.

Zur lokalen Behandlung von Genital­katarrhen/Endometritis.

Die Gebrauchsverdünnung ist mit sauberem, körperwarmem Wasser oder physiologischer Kochsalzlösung herzustellen. Die gebrauchsfertige Lösung ist sofort zu verbrauchen.

Endometritis:
10 bis 20 %-ige Gebrauchsverdünnung zur intrauterinen Instillation.

Kuh: ca. 100 ml alle 3 – 4 Tage bis zur Besserung.
Stute: ca. 350 ml am 1. und 3. Tag der Rosse.
Sau: ca. 300 ml einmalig 3 – 12 Stunden post partum.

 

Symptomlose Sterilität:
Unverdünnte Suspension zur intrauterinen Instillation.

Kuh: ca. 10 ml einmal etwa 0,5  – 1 Stunde post inseminationem.

 

Scheidenkatarrh:
1 – 5 %-ige Gebrauchsverdünnung zur intravaginalen Spülung bis zur Besserung.

Gegenanzeigen:

Euca Comp® PlantaVet darf nicht angewendet werden:
– während der Gravidität
– bei verletzter oder perforierter Uteruswand
– bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile.

Nebenwirkungen:

Sehr selten können schmerzhafte, lokale Reizwirkungen in Form von Erosionen und Ulzerationen der Gebärmutterschleimhaut auftreten.
Dies kann zu Störungen des Allgemeinbefindens (z.B. Schwellung des Genitaltraktes, Milchrückgang, Appetitlosigkeit) und zur Zuchtuntauglichkeit führen.
Bei Stuten kann nach Behandlung von Genitalkatarrhen III. und IV. Grades mit EucaComp® PlantaVet eine Verstärkung der vorhandenen Entzündungssymptome auftreten.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Keine bekannt.

Wartezeit:

Rind, Pferd, Schwein: Essbare Gewebe:0 Tage.
Rind, Pferd: Milch: 0 Tage.

Abgabevoraussetzung:

Verschreibungspflichtig.

Handelsform:

Flasche mit 250 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller:

SaluVet GmbH
Stahlstraße 5
88339 Bad Waldsee

EucaComp® PlantaVet
Suspension zur vaginalen und intrauterinen Anwendung: für Pferde, Rinder, Schweine.
Anthroposophisches Arzneimittel
Inhalt: 250 ml

Zusammensetzung:
100 g Suspension zur vaginalen und intrauterinen Anwendung enthalten:

Wirkstoffe:

Majorana ø (HAB) 12,0 g
Calendula ø (HAB) 10,0 g
Melissa ø (HAB) 10,0 g
Oleum Eucalypti 0,5 g

 

Sonstige Bestandteile:
Hochdisperses Siliciumdioxid, Natriumalginat, Gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete:
Entsprechend der anthroposophischen Naturerkenntnis zur lokalen Behandlung von Genitalkatarrhen / Endometritis

Gegenanzeigen:
EucaComp® PlantaVet darf nicht angewendet werden
-          während der Gravidität
-          bei verletzter oder perforierter Uteruswand
-          bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile.

Nebenwirkungen:
Sehr selten können nach der Anwendung von EucaComp® PlantaVet schmerzhafte, lokale Reizwirkungen in Form von Erosionen und Ulzerationen der Gebärmutterschleimhaut auftreten. Dies kann zu Störungen des Allgemeinbefindens (z.B. Schwellungen des Genitaltraktes, Milchrückgang und Appetitlosigkeit) und zur Zuchtuntauglichkeit führen.
Bei Stuten kann nach Behandlung von Genitalkatarrhen III. und IV. Grades mit EucaComp® PlantaVet eine Verstärkung der vorhandenen Entzündungssymptome auftreten.
Falls Sie eine Nebenwirkung feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Zieltierarten:
Pferd, Rind, Schwein.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:
Zur vaginalen und intrauterinen Anwendung.
Die Gebrauchsverdünnung ist mit sauberem (abgekochtem), körperwarmem Wasser oder physiologischer Kochsalzlösung herzustellen.
Die gebrauchsfertige Lösung ist sofort anzuwenden.

Endometritis
10 - bis 20%ige Gebrauchsverdünnung herstellen zur intrauterinen Instillation

Kühe: ca. 100 ml intrauterin instillieren,
Behandlung alle 3 - 4 Tage wiederholen bis zum Eintritt der Besserung
Stuten ca. 350 ml am 1. und 3. Tag der Rosse intrauterin instillieren
Sauen ca. 300 ml intrauterin instillieren,
einmalig 3 - 12 Stunden post partum

 

Scheidenkatarrh

1 - bis 5%ige Gebrauchsverdünnung zur intravaginalen Spülung anwenden, bis zur Besserung bei den zur Anwendung bestimmten Tierarten.

Wartezeit:

Rind, Pferd, Schwein: Essbare Gewebe:0 Tage.
Rind, Pferd: Milch: 0 Tage.

 

Besondere Lagerungshinweise:
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren!
Das Arzneimittel nach Ablauf des angegebenen Haltbarkeitsdatums nicht mehr anwenden.
Im Behältnis verbleibende Reste des Arzneimittels sind nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums nach Anbruch zu verwerfen.
Nach erstmaligem Anbrechen haltbar bis zum Ende der Haltbarkeitsfrist.
Vor Gebrauch schütteln.

Besondere Warnhinweise:
Hinweis: Das Arzneimittel enthält 21 Vol% Alkohol.

Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation:
EucaComp® PlantaVet darf während der Trächtigkeit nicht zu Uterusinfusionen angewendet werden (s. auch Gegenanzeigen).
Wie alle Arzneimittel sollte auch EucaComp® PlantaVet während der Laktation nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Keine bekannt.

Hinweise:
Stand der Information: April 2015
Für Tiere
Verschreibungspflichtig
Zul.-Nr. 6857806.00.00

 

Zuletzt angesehen