Coffea praeparata oral - Tropfflasche

Flüssigkeit zum Eingeben für Tiere: Rinder, Schweine, Pferde, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen.

Coffea praeparata oral - Tropfflasche 100 ml
  • 3603
Registrieren Sie sich jetzt zunächst bei uns im Shop, senden dann bitte Ihre Apothekenbescheinigung an info@saluvet.de. Wir bestätigen Ihnen die Aktivierung Ihres Kundenkontos im Anschluss per E-Mail.
Zur Registrierung bitte hier klicken.
Flüssigkeit (100 ml) zum Eingeben für Tiere: Rinder, Schweine, Pferde, Schafe, Ziegen, Hunde,... mehr
Produktinformationen "Coffea praeparata oral - Tropfflasche"

Flüssigkeit (100 ml) zum Eingeben für Tiere: Rinder, Schweine, Pferde, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen.

Anthroposophisches Arzneimittel

10 ml Flüssigkeit enthalten:
Wirkstoff:

Decoctum aus Coffea tosta (Droge zu Decoctum 1:3) 10,0 g.

Entsprechend der anthroposophischen Naturerkenntnis zur Reharmonisierung des Stoffwechsel- und Nerven-/Sinnessystems durch Stärkung des rhythmischen Systems: vorbeugend und zur Therapie bei Durchfall- und Atem­wegserkrankungen von Jungtieren, the­rapiebegleitend bei Störung des Allgemein­befindens, Fress- und Saug­unlust, fieberhaften Erkrankungen, Kreislaufstörungen, Störungen der Magen-Darmmotorik, Atemwegs­er­krankungen.

Zum Eingeben. Tagesdosis

Pferd: 50 -100 ml p.o.
Fohlen: 10-20 ml p.o.
Rind: 50-100 ml p.o.
Kalb: 10-20 ml p.o.
Schwein: 10 -50 ml p.o.
Ferkel: 1-5 ml p.o.
Schaf:  5-20 ml p.o.
Lamm: 1-5 ml p.o.
Ziege: 5 -20 ml p.o.  
Hund: 1-15 ml p.o.
Welpen: 0,1-0,2 ml p.o.
Katze: 0,5 -2,5 ml p.o.  
Kaninchen: 1-2 ml p.o.      
Meerschweinchen: 0,5 -1 ml p.o.


Die angegebene Tagesdosis kann auf einmal oder in 2 bis 3 Portionen über den Tag verteilt eingegeben werden. Die Eingabe erfolgt bis zur Heilung.

Gegenanzeigen:

Blutvergiftung, Magen-Darmgeschwüre, bekannte Überempfindlichkeit gegen Coffea.

Nebenwirkungen:

Keine bekannt.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Aufgrund des Gehalts an Coffein kann es zu einer Verstärkung der Wirkung von Digitalis­präparaten und ß – Sympathomimetika kommen.

Wartezeit:

Rind, Pferd, Schwein, Schaf, Ziege, Kaninchen: Essbare Gewebe:0 Tage.
Rind, Pferd, Schaf, Ziege: Milch: 0 Tage.

Abgabevoraussetzung:

Apothekenpflichtig.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:

Unter sterilen Bedingungen abgefüllt. Haltbarkeit nach Anbruch des Behältnisses: 3 Monate

Handelsform:

Tropfflasche mit 100 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer/Hersteller

SaluVet GmbH
Stahlstraße 5
88339 Bad Waldsee GERMANY
Telefon + 49 7524 4015-0
info@saluvet.de

 

Coffea praeparata oral

Flüssigkeit zum Eingeben für Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen

Wirkstoff: Decoctum aus Coffea tosta (Droge zu Decoctum = 1:3)

Anthroposophisches Arzneimittel für Tiere

 

Zusammensetzung

10 ml Flüssigkeit zum Eingeben enthalten

Wirkstoff:

Decoctum aus Coffea tosta (Droge zu Decoctum 1:3) 10,0 g.

 

Anwendungsgebiete

Entsprechend der anthroposophischen Naturerkenntnis zur Reharmonisierung des Stoffwechsel- und Nerven-Sinnessystems durch Stärkung des rhythmischen Systems:

- vorbeugend und zur Therapie bei Durchfall und Atemwegserkrankungen von Jungtieren

- therapiebegleitend bei:

  • Störungen des Allgemeinbefindens
  • Fress- und Saugunlust
  • fieberhaften Erkrankungen
  • Kreislaufstörungen
  • Störungen der Magen-Darmmotorik
  • Atemwegserkrankungen.

 

Gegenanzeigen

Coffea praeparata oral darf nicht angewendet werden bei:

- Blutvergiftung
- Magen-Darm-Geschwüren
- bekannter Überempfindlichkeit gegen Coffea.

Nebenwirkungen

Keine bekannt.
Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.
Zieltierarten: Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege, Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

Zum Eingeben. Vor Gebrauch schütteln.

Tagesdosis:

Pferd: 50 -100 ml p.o.
Fohlen: 10-20 ml p.o.
Rind: 50-100 ml p.o.
Kalb: 10-20 ml p.o.
Schwein: 10 -50 ml p.o.
Ferkel: 1-5 ml p.o.
Schaf:  5-20 ml p.o.
Lamm: 1-5 ml p.o.
Ziege: 5 -20 ml p.o.  
Hund: 1-15 ml p.o.
Welpen: 0,1-0,2 ml p.o.
Katze: 0,5 -2,5 ml p.o.  
Kaninchen: 1-2 ml p.o.      
Meerschweinchen: 0,5 -1 ml p.o.

(p.o. = per os, d. h. zur Eingabe ins Maul)

Die angegebene Tagesdosis kann auf einmal oder in 2 bis 3 Portionen über den Tag verteilt eingegeben werden. Die Eingabe erfolgt bis zur Heilung. Die Verabreichung des Arzneimittels sollte nicht länger erfolgen, als bis zur vollständigen Heilung des Tieres.

Hinweise für die richtige Anwendung

Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne tierärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Tierarzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel und Maßnahmen. Der zweckdienliche Einsatz des Arzneimittels ist nur gewährleistet, wenn die Krankheitsursachen eingehend abgeklärt sind, der Schweregrad der Erkrankung fachkundig eingeschätzt und ein dementsprechender Therapieplan erstellt wird. Bei der Diagnose und Arzneimittelwahl sollte die anthroposophische Naturerkenntnis und Heilmittelfindung berücksichtigt werden, daher ist die Konsultation eines Tierarztes zur Erstellung eines Therapieplanes anzuraten.

Grundsätzlich sollte der Tierarzt dringend erneut zu Rate gezogen werden bei:

- hohem oder anhaltendem Fieber
- akuten und starken örtlichen Entzündungen, die mit Röte, Hitze, Schwellung, Schmerz und Funktionsstörungen einhergehen
- akuten oder hochgradigen Kreislaufstörungen
- akuten oder anhaltenden Atembeschwerden
- anhaltenden Kotabsatzbeschwerden oder fehlendem Kotabsatz
- blutigem Kotabsatz
- schwerer Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens
- anhaltenden, unklaren, periodisch oder neu auftretenden Beschwerden.

Bei folgenden Erkrankungen darf Coffea praeparata oral nur zur unterstützenden Behandlung angewendet werden:

- Mangelzustände infolge verminderter Aufnahme lebensnotwendiger Nährstoffe
- Erkrankungen, die einer chirurgischen Behandlung bedürfen wie z.B. einem Darmverschluss nach Fremdkörperaufnahme oder Darmverschlingung bei allen zur Anwendung bestimmten Tierarten

Wartezeit

Rind, Pferd, Schwein, Schaf, Ziege, Kaninchen: Essbare Gewebe:0 Tage.
Rind, Pferd, Schaf, Ziege: Milch: 0 Tage.


Besondere Lagerungshinweise

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren!

Nicht über 25°C lagern.

Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der Faltschachtel angegebenen Haltbarkeitsdatums nicht mehr anwenden.

Im Behältnis verbleibende Restmengen des Arzneimittels sind nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums nach Anbruch zu verwerfen.

Haltbarkeit nach Anbruch des Behältnisses: 3 Monate.

Besondere Warnhinweise

Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation:

Wie alle Arzneimittel sollten auch anthroposophische Arzneimittel während der Trächtigkeit und Laktation nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

Aufgrund des Gehaltes an Coffein kann es zu einer Verstärkung der Wirkung von Digitalispräparaten und β-Sympathomimetika kommen.

 

Stand der Information: April 2015

 

Weitere Angaben

Inhalt: 20 ml/100 ml

Zul.-Nr. 6505541.00.00

Apothekenpflichtig

Zuletzt angesehen